Rübli-Osterkuchen

Rechtzeitig zu Ostern gibt es heute meinen geliebten Karottenkuchen als Rezept (für diejenigen die Rübli-Kuchen nicht kennen: keine Sorge, er schmeckt süß und nicht nach Karotte!).

Zutaten:

400 g Möhren

250 g Mehl

2 TL Backpulver

180 g Zucker

1 EL Zimt

180 ml neutrales Öl (z.B. Rapsöl, Distelöl, Sonnenblumenöl)

4 Eier

200 g gemahlene Mandeln

 

Frosting:

300 g Frischkäse

100 g Puderzucker

1 Pck. Vanillezucker

2 EL Zitronensaft

 

Verzierung:

gehackte Pistazien

Marzipan-Karotten

 

Zubereitung:

Karotten schälen (oder waschen) und reiben.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Zucker, Eier und Öl mit dem Mixer verrühren, die geraspelten Karotten und die gemahlenen Mandeln dazugeben. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und ebenfalls hinzugeben. Die Masse dann in eine gefettete Springform füllen und ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er ein bis zwei Tage vor Verzehr gebacken wird und dann bei Raumtemperatur noch etwas saftiger werden kann. Das Frosting sollte allerdings frisch hergestellt werden, sodass man den Kuchen mitsamt Frosting höchstens noch einmal für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen muss.

Für das Frosting gebt ihr Frischkäse und Zitronensaft in eine Schüssel und rührt die Masse mit dem Mixer glatt. Dann den Puderzucker und Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen.

Wenn ihr das Frosting am selben Tag auftragen wollt an dem ihr den Kuchen backt, lasst den Kuchen vorher aber komplett abkühlen! Dann mit passendem Werkzeug rundum auftragen (wer keinen Frosting- oder Icing-Spachtel besitzt, kein Problem, geht sogar mit einer Kuchenschaufel :-)), mit den Pistazien bestreuen und für mind. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Beachtet unbedingt: wenn ihr die Marzipan-Karotten aus dem Supermarkt benutzt, solltet ihr sie erst kurz vor Verzehr auf den Kuchen setzen! Denn sonst passiert euch folgendes:

Ihr seht, der Kuchen ist super einfach, aber sieht sensationell aus und schmeckt genau so gut! Zeit an Ostern beim Familienfest zu glänzen 😉

Frohe Ostern euch allen!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.